Kulinarische Entdeckungen in St Ives

Kulinarische Entdeckungen in St Ives

0
Der Hafen am Sandstrand in St. Ives mit blauem Meer und bunten Booten auf dem Wasser

Bei meiner letzten Reise nach St Ives habe ich nicht nur neue Wanderrouten entdeckt, sondern auch kulinarisch das ein oder andere ausprobiert. In diesem Artikel stelle ich dir altbekannte und neu entdeckte Köstlichkeiten von meiner Reise vor.

Da ich (leider) kein großer Fan vom Fotografieren meines Essens bin, gibt es in diesem Artikel nicht so viele Leckerbissen zu sehen. Aber die Bilder würden dem Geschmack sowieso nicht gerecht werden.

Leckeres und gutes Essen in St Ives

Porthminster Kitchen

Den Ocean Grill gibt es nicht mehr. An seiner Stelle findet sich jetzt direkt mit Blick auf den Hafen ein neues Restaurant mit dem Namen Porthminster Kitchen. Erstklassige Küche, die einige Überraschungen bereit hält. Vom Balkon aus kannst du direkt das Treiben auf der Werft beobachten oder deinen Blick über den Hafen schweifen lassen.

Porthmeor Café Bar

Die Porthmeor Café Bar vis-a-vis von der Tate St Ives direkt am Porthmeor Beach bietet Altbewährtes. Auf der Tapas Karte findest du viele kleine Köstlichkeiten, die frisch zubereitet werden und einen mediterranen Touch aufweisen. Das Porthmeor Café ist zu jeder Tageszeit eine Gelegenheit wert. Selbst am frühen Morgen nach einem ausgiebigen Strandspaziergang ist das Porthmeor Café ein toller Ort für dein Frühstück.

Ein Sonnenuntergang am Porthmeor Café mit einem Glas Prosecco bleibt dir lange in Erinnerung.

Sonnenuntergang über dem Meer am Porthmoer Beach in St. Ives

Sea Food Café

Das Sea Food Café hält an seiner gewohnten Linie fest. Dort kannst du dir deinen Fisch und das Steak in der Auslage selbst aussuchen. Dein Essen wird dann frisch und schnell, aber meist langweilig zubereitet.

Die einzige Überraschung bleibt, ob du dort einen Tisch bekommst. Aufgrund des Hypes der Vergangenheit und der damit verbundenen Tatsache, dass das Sea Food Café durch alle Reiseführer getragen wird, hält der Run immer noch an.

The Loft

Dagegen lohnt sich ein Besuch im Restaurant The Loft immer. Dort wird mit Ideen und Kreativität gekocht, die Tageskarte wechselt regelmäßig. Da dieses Restaurant in so genannter zweiter Reihe (Norway Lane) liegt, wird es zu Unrecht nicht so stark frequentiert, wie die Restaurants direkt an der Wharf Road.

Porthminster Beach Café

Am Porthminster Beach findest du das Porthminster Beach Café. Hier wird gehobene Küche serviert. Direkt am Porthminster Beach kocht man dort nicht nur in der höchsten Qualität und auch nicht nur die Dinge, die im Restaurant eigenen Kochbuch verewigt sind. Selbst Fisch und Chips erreichen im Porthminster Beach Café einen kulinarischen und optischen Höhepunkt. Zum Dinner empfehle ich dringend eine Reservierung.

Garnelen mit Wedges im Porthmeor Beach Café in Cornwall

Für alle Restaurants gilt:

In allen genannten Restaurants werden frische und lokale Zutaten in hoher Qualität verarbeitet. Diese Tatsache und dass Restaurantbesuche in Großbritannien an sich teuer sind, vergrößern das Defizit im Geldbeutel des Wanderers.

Günstigere Alternativen

Eine echte Alternative bietet der Harbour Fish and Chips Laden des Fischhändlers Williams am Hafen wenige Meter von der St Ives Lifeboat Station entfernt. Auch Pub Food kann sehr lecker sein. Mein Favorit ist hier der Pub im The Queens Hotel in der High Street. Hier schmeckt nicht nur das Essen, auch jedes frisch gezapfte Pint lässt sich genießen.

Gutes Essen als Stärkung für die Wanderung

Neben dem Essen sollte aber wirklich das Wandern nicht zu kurz kommen. Von St Ives aus bietet es sich an entlang der Küste in beide Richtungen zu wandern. Und natürlich hab ich mich nicht nur von Restaurant zu Restaurant fortbewegt. Meine Wandererlebnisse von St Ives habe ich auch niedergeschrieben.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT