Anglesey Coastal Path: 7 Wege Unterkünfte online zu finden

Anglesey Coastal Path: 7 Wege Unterkünfte online zu finden

2
Anglesey Coastal Path Monument in weiß

Seit meinem ersten Beitrag über meine geplante Wanderung um die Insel Anglesey vor einigen Wochen, hat sich an der Entscheidung nichts geändert.

Meine Vorbereitung für die Umwanderung der Insel Anglesey

Im April diesen Jahres werde ich, wie geplant, Anglesey umrunden. Diese Wanderung will ich nutzen um mehr über Wales zu erfahren und Land und Leute kennen zu lernen. Natürlich will ich diese Wanderung auch nutzen, um mich auf meine Umrundung der Insel Jersey im Juni vorzubereiten. Aus diesem Grund habe ich bereits vor meiner Planung mein Zeitfenster auf 10 Tage begrenzt, um so die jeweiligen Tagesetappen nicht unter 20 km vertrödeln zu können.

Die Flüge sind gebucht. Die Fähre auch.

Meine grobe Planung war anhand des Wanderführers Outdoor Wales: Anglesey Coastal Path schnell abgeschlossen. Anschließend habe ich mir mit Hilfe der Karten von Ordnance Survey (OS) Anglesey West – Explorer Map 262 und Anglesey East – Explorer Map 263 einen Eindruck von den Entfernungen und dem Gelände verschafft. Außerdem bekomme ich an Hand der Karten immer ein Gefühl für die Orte und die Gegend selbst. In diesem Fall war es besonders hilfreich, weil mir die walisischen Ortsnamen weder geläufig waren noch leicht über die Zunge gingen.

Anglesey Coast Path an der Küste

1. Wanderführer als Quelle von Kontakten für Unterkünfte

Die guten Wanderführer bieten eine Quelle an Informationen über mögliche Unterkünfte. Es werden neben den allgemeinen Beschreibungen und den Kontakten auch persönliche Beurteilungen geliefert.

Nun gehört die Insel Anglesey offensichtlich nicht zu den Zielen der Wanderer, welche die Verlage motiviert einen speziellen Wanderführer für Anglesey aufzulegen. Umso erstaunlicher ist der Wanderführer von Anna Regentier aus dem Conrad Stein Verlag. 2014 frisch erschienen und auf Deutsch. Er ist sehr informativ und war mir sehr hilfreich bei meiner Planung der Wanderung. Die dort vorhandenen Informationen und Beschreibungen zu den Unterkünften habe ich reichlich genutzt.

Der Wanderführer „Wales“ aus dem Bergverlag Rother hat nicht geholfen. Er bespricht nur drei Rundwanderungen auf Anglesey und findet auch nur zwei allgemeine Sätze zu den Unterkünften.

Auch die sonst so hilfreichen englischen Wanderführer von Trailblazer und National Trail fehlen hier. Es gibt lediglich einen jüngeren Wanderführer von 2010 – Walking the Isle of Anglesey Coastal Path – Official Guide. Auf diese alten Informationen habe ich verzichtet. Wenn man Unterkünfte sucht, sollte man schon lieber die aktuelleren Wanderführer nutzen.

2. Visitanglesey

Diese Webseite visitanglesey bietet viele Informationen zu den Aktivitäten auf Anglesey.

Grün beleuchtete Steinhöhle auf Anglesey

Eine Suchfunktion, um eine Liste möglicher Unterkünfte zu finden, ist nicht vorhanden. Diese Webseite verweist dich aber auf:

3. Visitwales

Auf visitwales kannst du Unterkünfte je nach Art der Unterkunft, Preis und Lage wählen.

Das Problem, dass die Unterkünfte möglichst nah am Coast Path liegen sollten, bleibt. Auch sind die Unterkünfte eher konzentriert auf die größeren Orte. Diese Ausdünnung macht sich auch bei der Auswahl bei visitwales bemerkbar.

Dort wo du wirklich eine Unterkunft suchst, findest du keine so leicht. Es ist deine Kreativität gefragt. Suche deshalb auch bei den folgenden Webseiten nach Unterkünften:

4. booking.com

5. Dicover Anglesey

6. bedandbreakfast-directory

Hier findest du Kontaktdaten und Informationen zu diversen Unterkünften. Die Webseiten der Unterkünfte sind verlinkt.

Die Anfragen laufen über Kontaktformulare. Die Beantwortung ist nicht garantiert. Auch heute habe ich für eine mir noch fehlende Unterkunft wieder zwei Anfragen über das jeweilige Kontaktformular versandt…die Antworten stehen noch aus.

Küsten Wanderweg nach Aberffaw mit blauem Himmel

Deshalb habe ich weiter gesucht auf:

7. Google

Unter der Angabe des Ortes und dem Zusatz Pub oder Hotel, findest du weitere Unterkünfte. Ob deine Mail auch dort ankommt, zeigt sich Stunden oder Tage später. Also je eher du auf die Suche geht’s, desto besser.

Für meine laufende Anfrage an das Glanneigr Hotel gilt jedenfalls, dass ich von dort zumindest eine automatische Antwortmail mit dem Versprechen erhalten habe, dass man sich meines Problems innerhalb von 24 Stunden annehmen will.

8. LDWA Webseite

Auch die Webseite der The Long Distance Walkers Assisocation (LDWA), deren Mitglied ich für einen kleinen Jahresbeitrag bin, enthält auch für Nichtmitglieder eine Suchfunktion.

Meine geplante Wanderroute

Nach dem Stand heute werde ich folgende Etappen wandern und entsprechend übernachten:

1. Holyhead – Penrhosfeilw, (Trearddur Bay)

2. Penrhosfeilw, (Trearddur Bay) – vielleicht nach Rhosneigr oder einfach am Strand

Sandstrand nach Rhosneigr an bewölktem Tag

3. Rhosneigr – Aberffaw

4. Aberffaw – Dwyran

Kleine Insel vor Aberffaw mit Haus darauf

5. Dwyran – Beaumaris

6. Beaumaris – Llanallgo

Beaumaris Wanderung nach Moelfre an sonnigem Tag

7. Llanallgo – Cemaes Bay

8. Cemaes Bay – Trefadog

Cemas Bay Wanderung nach Trefadog

9 . Trefadog – Holyhead

Die Preise meiner Unterkünfte, B&B, kleinen Hotels und Pubs liegen zwischen 30 bis 80 GBP pro Nacht.

Als Single muss ich häufig einen Aufpreis zahlen für die Einzelbelegung eines Zimmers. Vereinzelt zahle ich sogar den kompletten Preis für das Doppelzimmer. Auch ein Grund mehr zu zweit zu wandern.

2 KOMMENTARE

  1. hallo,
    das klingt sehr spannend, wie sieht es eigentlich mit campen/zelten auf der umwanderung aus?
    darf man das oder ist das verboten oder schlichtweg nicht zu empfehlen?
    danke

    • Hallo Tom,
      auf Anglesey findest Du einige Campsites. Leider nicht immer in der Nähe zum Coast Path, so dass eine Umwanderung entspannt möglich ist. Wildes Zelten ist nicht erlaubt. Das Wegerecht schließt das Zelten nicht mit ein. Unter Umständen triffst du auf den Eigentümer/Farmer und kannst Dir die Erlaubnis einholen.

      Viele Grüße
      Gabor

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT